Sein oder nicht sein, das ist hier die Frage!

Soo also, dieser erste richtige Eintrag handelt von Individualität. Ihr kennt das doch sicher: man läuft durch die Stadt, sitzt im Park oder am Bahnhof und auf einmal taucht jemand auf, der irgendwie anders ist. Manchmal ist das ganz offensichtlich, wie zum Beispiel bei Punks oder wenn sich jemand auffälig kleidet. Aber manchmal sind es nur Kleinigkeiten, die jemanden aus der Masse hervorheben: eine schrille Haarfarbe, ein auffälliges Outfit oder viel Make-up im Gesicht. Doch was kann man damit bezwecken? will man damit seine Persönlichkeit und seine Vorlieben für gewisse Dinge präsentieren? Oder will man damit auffallen und angestarrt werden? wie geht es euch wenn ihr jemanden seht, der sich rein Äußerlich nicht ganz in die Masse einfügt? Starrt ihr Ihn/Sie an, oder redet mit euren Freunden darüber? oder wünscht ihr euch vielleicht sogar, so mutig zu sein wie diese Person? So geht es vielen und auch mir, und deshalb hab ich mir da was ausgedacht. ich steh total auf diese Taschen, an denen ganz viel Zeug dran hängt, also hab ich eine meiner Taschen gepimpt, und: siehe da, man bemerkt mich Traut euch, so zu sein wie ihr wollt, und passt euch nicht an. den es gibt keine Norm, welcher ihr entsprechen könnt. Und selbst wenn euch eure Freunde sagen: "hey das Make-up ist aber ein bisschen extrem" oder "wieso hast du sowas an??" dann steht dazu, sagt dass es euch gefällt, sie werdens bestimmt verstehen

Am Anfang wirds komisch sein, doch ihr werdet Gleichgesinnte finden, jemanden mit dem gleichen Bandpullover zum Beispiel. Und das wiederum gibt einem ein zugehörigkeits-Gefühl.

Denkt mal drüber nach ♥

25.2.12 13:07

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen